Startseite | Sitemap | Kontakt

Hansa-Gymnasium MINT

Wettbewerbe

Schüler und Schülerinnen des Hansa-Gymnasiums nehmen in jedem Jahr an zahlreichen Wettbewerben aus dem MINT-Bereich teil.
Durch einen Klick auf den jeweiligen Wettbewerb erhält man nähere Informationen zu Teilnahmebedingungen, Terminen und alte Wettbewerbsarbeiten von Mitschülern zur Orientierung.

Unterseiten Wettbewerbe

Jugend forscht Jugend forscht ist ein bundesweiter Nachwuchswettbewerb, der besondere Leistungen und Begabungen in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik fördert. Schüler experimentieren ist der Juniorwettbewerb von Jugend forscht für Schüler unter 15 Jahre, der regional organisiert wird.

NATEX NATEX (Naturwissenschaftliches Experimentieren) ist ein Aufgabenwettbewerb für alle naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 10 aller Schulformen. Die Experimente sind so geplant, dass sie mit einfachsten Mitteln zu Hause oder in der Schule außerhalb des regulären Unterrichts durchgeführt werden können.

Känguru der Mathematik Ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird.

Tag der Mathematik an der Uni Hamburg Im Mittelpunkt steht dabei ein mathematischer Wettbewerb, bei denen Schülerteams aus Gymnasien, Gesamtschulen und Stadtteilschulen der Metropolregion Hamburg an der Uni Hamburg gegeneinander antreten. Ein Samstag im November.

Mathematik-Olympiade Die Mathematik-Olympiade in Deutschland ist einer der traditionsreichsten Schülerwettbewerbe überhaupt. Während der Bundeswettbewerb Mathematik vor allem ältere Schüler anspricht, richtet sich die Olympiade an Schüler ab der 3. Jahrgangsstufe. Auf eine erste Hausaufgabenrunde folgen - je nach Altersstufe - zwei bis drei Klausurrunden. Der Weg zur Teilnahme führt über die Schulen. 

Internationaler Städtewettbewerb Mathematik Jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst werden die gleichen Aufgaben in rund 100 Städten der Welt von Schülerinnen und Schülern bearbeitet, seit 1988 auch in Hamburg. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 aus der Metropolregion HH.

Informatik-Biber Der Informatik-Biber ist ein Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 5 bis 13. Er findet einmal jährlich im November statt. Ziel: das Interesse an Informatik durch eine erste attraktive Begegnung mit den Konzepten dieses Faches zu wecken.

Bundeswettbewerb Informatik Es handelt sich um einen Wettbewerb zur Begabtenförderung. Programmierkompetenz ist erforderlich. Der Wettbewerb beginnt jeweils im September, dauert etwa ein Jahr und besteht aus drei Runden.

Dechemax Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-11 im gesamten Bundesgebiet können am DECHEMAX-Schülerwettbewerb teilnehmen. In einem Team von 3-5 Schüler/innen könnt ihr zusammen beim Wettbewerb antreten, der in zwei Runden ausgetragen wird.

Chemie - die stimmt Der Wettbewerb "Chemie – die stimmt!" richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse, die Spaß an der Chemie haben und sich mit Gleichaltrigen messen wollen. Der Wettbewerb besteht aus insgesamt drei Runden und startet mit einer Hausaufgabenrunde.

Internationale ChemieOlympiade Bei der Internationalen ChemieOlympiade – kurz IChO – messen Schülerinnen und Schüler ihre Leistungen bei der Bearbeitung theoretischer und experimenteller Aufgaben aus dem Bereich der Chemie. Es gibt vier nationale Vorrunden. Die Aufgaben der ersten Runde (Mai bis September) werden in Heimarbeit selbstständig bearbeitet.

Internationaler Chemiewettbewerb Link zur Wettbewerbsseite: https://www.mint-ec.de/veranstaltungen/internationaler-chemiewettbewer...

GYPT Der German Young Physicists‘ Tournament (GYPT) ist etwas ganz Besonderes: Es geht um anspruchsvolle experimentelle Fragestellungen aus der Physik, für die es (genau wie bei den Forschungsprojekten professioneller Wissenschaftler) bisher keine „fertige„, richtige Lösung gibt, die aber mit schulischen Mitteln erforscht werden können.

Bundesweiter Wettbewerb Physik Über experimentell-anschauliche Problemstellungen werden die Schülerinnen und Schüler dazu angeregt, physikalische Gesetzmäßigkeiten in den Sachverhalten der drei Aufgaben zu erkennen oder problembezogen anzuwenden. Es sind ggf. Versuche zu planen, durchzuführen und auszuwerten mit sachbezogener Dokumentation im Stile eines Protokolls.